Kostbares Kamptal

5. und 6. September 2015
Edelbauer09

Gekocht wird draußen oder drinnen, je nach Wetter und Veranstaltungsformat.

Im Spätsommer zeigt sich das Kamptal von seiner allerschönsten Seite. Da trifft es sich gut, dass die Kamptaler Winzer zu diesem Zeitpunkt ihre Weingüter und Keller öffnen und zum Degustieren einladen. 25 Winzer aus dem Kamptal organisieren am ersten September-Wochenende den Eventreigen “Kostbares Kamptal”. Dabei dreht sich alles um die Kamptal DAC Reserve-Weine 2014. Sie werden zur Degustation angeboten und sie stehen im Mittelpunkt zahlreicher kulinarischer Veranstaltungen, denn der beste Freund von Spitzen-Weinen ist bekanntlich Spitzen-Essen.

25 Winzer
Das rund 4.000 ha große Kamptal zählt zu den interessantesten Weinbaugebieten im deutschsprachigen Raum. Der ganze Stolz der Winzer sind die gebietstypischen Kamptal DAC Reserve-Weine. Sie sind aus den Sorten Grüner Veltliner oder Riesling gemacht und dürfen aufgrund ihrer gehaltvolleren Machart etwas länger auf der Flasche reifen. Während des Eventreigens “Kostbares Kamptal” werden die leicht gereiften Weine des Jahrgangs 2014 vorgestellt.

Weinweg3

Entlang des WEINWEGES Langenlois

20 kulinarische Events
Der Mensch lebt nicht vom Wein allein. Wie gut die Kamptal DAC Reserve-Weine zu Speisen harmonieren, beweisen zahlreiche vor Ort ansässige oder mit den Winzern befreundete Gastronomen. Hier ein Auszug:

  • Der finnische Superstar Filip Langhoff vom Restaurant Ask in Helsinki zaubert bei Fred Loimers „Ask Loimer & Foradori“ acht Gänge, die Trentiner Kult-Winzerin Elisabetta Foradori öffnet einige ihrer Präziosen.
  • Der österreichische Bio-Zampano Josef Floh bereitet im Garten vor dem zauberhaft gelegenen Weingut Hirsch Gerichte aus Bio-Eiern, Bio-Fisch aus der Schwarzau, Wurzelwerk aus der Erde oder Demeter-Dinkel-Griesskoch mit Birnen zu.
  • Im Weingut Topf veredelt der „Top-Wirt des Jahres 2015“ Michael Kolm ausgesuchtes Wild, dazu servieren die Hausherren Raritäten aus den letzten Jahrzehnten.
  • Spanferkel mal anders gibt’s im Loisium Wine Spa Resort. Zu groovigen DJ-Sounds wird herzhaftes Spanferkel mit besten, frischen Salaten und passenden Weinen aus dem Kamptal und der Pfalz serviert.
  • Die Pfalz ist auch Protagonist bei der Charity-Weinverkostung „Pfalz meets Loisium“.
  • Die “Langenloiser Weinchampions” stehen beim Kostbaren WEINWEG im Fokus, die prämierten Weine gibt es an mehreren Stationen mit Blick über das Kamptal zu verkosten – ein Winzer begleitet die Tour – Häppchen werden serviert.

…ein Wochenende lang
Am Samstag, 5. und Sonntag, 6. September stehen die anspruchsvollen Kamptal DAC Reserve-Weine jeweils von 10 – 18 Uhr im Mittelpunkt bei den “Offenen Kellertüren”. Die kulinarischen Events gehen teilweise schon Freitag Abend los.

Offene Kellertüren, kosten & kaufen: € 30 pro Person für beide Tage (davon € 15 als Wein-Einkaufsgutschein). Für Zimmerbuchungen bzw. Adress-Empfehlungen im Gebiet ist gerne das Ursin Haus behilflich:
info@ursinhaus.at bzw. +43 2734 2000-0. Ebendort können Sie kostenlos den Folder zu “Kostbares Kamptal” bestellen. Der Folder steht auch hier zum Download bereit.