Wanderungen

Das Kamptal verfügt über ein dichtes Netz an Wanderwegen. Hier sind ein paar der schönsten skizziert:

Weinlehrpfad in Schönberg am Kamp

Länge: ca. 5 km
Der Rundwanderweg führt, vom südlichen Ortsbeginn von Schönberg ausgehend, durch Weingärten in den Weinort Mollands und durch die Kellergasse zurück ins Kamptal nach Schönberg. Das Symbol „Schönberger Stoamandl“ leitet den Weg. Bei einer ca. 3 stündigen Weinlehrpfadführung können Sie erfahren, wie ein Weingarten entsteht, welche Arbeiten ein Winzer zu verrichten hat, wie es früher war. Info darüber finden Sie hier.

WEINWEG Langenlois

Länge: 7 km, Gehzeit: 1,5 – 2 Stunden
Der WEINWEG Langenlois bringt über ein uraltes Wegenetz den spannenden, beglückenden und herausfordernden „Arbeitsplatz Weingarten“ näher. Der rund sieben Kilometer lange Erlebnisrundweg führt durch die besten Langenloiser Lagen Dechant, Käferberg, Steinhaus und Schenkenbichl. Entlang des Weges lernen die Besucher das Weinbaugebiet sowie die Langenloiser Winzer und Weine kennen und erfahren allerlei Wissenswertes über die Kultivierung der Reben.
Ausgangspunkte:
Ursin Haus, Kamptalstraße 3, 3550 Langenlois oder
LOISIUM Weinerlebniswelt, Loisium Allee 1, 3550 Langenlois
Geöffnet: 1. April – 31. Oktober

GARTENWEG Schiltern
Länge: 4 km, Gehzeit: 1 Stunde
Der GARTENWEG Schiltern verbindet die beliebten Ausflugsziele Kittenberger Erlebnisgärten und ARCHE NOAH Schaugarten und zeigt, was es noch in Schiltern zu entdecken gilt: von liebevoll gestalteten Privatgärten über Künstler und Handwerker, die sich ganz dem Thema Garten verschrieben haben, bis hin zu Winzern und Heurigen. Ein jährlich wechselndes Bepflanzungsmotto sorgt für Abwechslung im Wein- und Gartendorf.

Gaisberg-Wanderweg
Länge: 8 km, Gehzeit: 2 Stunden
In der Nähe der Informationstafel beginnt der idyllische Promenadenweg entlang des Gschienzbaches bis zum Sportplatz. Vor dem Armbrustschützenhaus überquert man die Talstraße und folgt dem Kohlbach ins romantische Kohlbachtal. Nach kurzer Rast bei der Barbara-Qelle und einem Glas frischem Qellwasser gelangt man bei der nächsten Abzweigung linksabbiegend in den Manhartsberger Waldweg. Es führt Sie ein beschaulicher, leicht ansteigender Weg durch die Weingärten zum Gaisbergkreuz. Hier werden Sie mit einem herrlichen Ausblick über Straß bis in den Süden zu den Bergen des Alpenvorlandes belohnt.Den Gaisbergweg abwärts durch die Herrengasse zurück zum Ausgangspunkt.
Noch mehr Wanderwege im Strassertale finden Sie hier.