Der Titel geht an die Weingüter Eitzinger und Steininger aus Langenlois, Reithmaier und Haimerl aus Gobelsburg sowie Herndler aus Schiltern.

In herausfordernden Zeiten wie diesen ist es oft beruhigend, wenn lieb gewordene Dinge umgesetzt werden. So hat es sich der Weinbauverein Langenlois nicht nehmen lassen, die Frühjahrsverkostung der Langenloiser Weinchampions mit allen notwendigen Präventionsmaßnahmen durchzuführen. 150 eingereichte Proben aus Langenlois, Zöbing, Gobelsburg, Reith, Mittelberg und Schiltern wurden von den Winzer*innen vorgekostet. Aus 40 Weinen haben dann Sommeliers, Gastronomen, Weinexperten und Weinkenner das Endergebnis in einer Blindverkostung ermittelt.

Und das sind die „Top Weine Frühjahr“ aus Österreichs größter Weinstadt:

KAMPTAL Grüner Veltliner Löss 2020 Ab-Hof-Preis € 6,50
Weingut Anton Eitzinger, Langenlois (Kategorie Grüner Veltliner Gebietswein 2020)

LANGENLOIS Kamptal Grüner Veltliner Klassik 2020 Ab-Hof-Preis € 6,20
Weingut Thomas Herndler, Schiltern (Kategorie Grüner Veltliner Ortswein 2020)

KAMPTAL Riesling Cavallo 2020 Ab-Hof-Preis € 7,50
Weingut Reithmaier, Gobelsburg (Kategorie Riesling Gebietswein 2020)

GOBELSBURG Kamptal Riesling 2020 Ab-Hof-Preis € 8,50
Weingut Haimerl, Gobelsburg (Kategorie Riesling Ortswein 2020)

Gelber und Roter Muskateller 2020 Ab-Hof-Preis € 9,00
Weingut Steininger, Langenlois (Kategorie Muskateller, Muskat Ottonel)

Die Siegerweine sind in den Weingütern und in der Vinothek Ursin Haus zu Ab-Hof-Preisen erhältlich.

Hannes Reithmaier, Eva Steininger, Obmann Weinbauverein Christian Nastl, Bürgermeister Harald Leopold, Kostleiterin Julia Grillmaier, Nadja Eitzinger, Alexandra Herndler, Johannes Haimerl, © pov.at