Ein Musikquartett spielt im Loisium klassische Musik

Seit 2006 wird die Loisium WeinWelt jährlich für 4 Tage zum Konzertsaal für Kammer- und zeitgenössische Musik. Auch Literatur & Lyrik kommen nicht zu kurz und haben als Lesungen einen fixen Platz im Loisiarte Festival. Neben den großartigen Künstlern selbst, ist es vor allem die Location, die das Event zu etwas ganz Besonderem machen. Schauplatz ist nämlich zum einen das offen gestaltete Besucherzentrum der WeinWelt und zum anderen die unterirdische Basilika in den Mauern der Kellerwelt.

Die Loisium WeinWelt von außen
Hier spielt die Musik: Die Loisium WeinWelt in Langenlois. © pov.at

Heuer: Made in Austria!

Bei der 15. Ausgabe der Loisiarte, die vom 19. bis 22. März 2020 stattfinden wird, lautet das Motto: „Made in Austria“. Jedes der vier Konzerte wird im Zeichen eines heimischen Komponisten bzw. diesmal auch erstmals eine Komponistin stehen, und mit Johanna Doderer, Richard Dünser, Helmut Schmidinger und Kurt Schwertsik wurden aus diesem Anlass vier österreichische Künstlerpersönlichkeiten ausgewählt, die sich durch einen ausgeprägten, individuellen Stil ihrer Musik besonders auszeichnen. Auch die literarischen Beiträge stammen diesmal mit Texten von H.C. Artmann, Antonio Fian und Ilse Aichinger allesamt aus Österreich. Zudem wird Michael Köhlmeier beim Eröffnungskonzert der heurigen Loisiarte aus seinem Werk lesen. Und es gibt wieder ein Konzert für Kinder: nach dem großen Erfolg 2018 findet am Sonntag Nachmittag (22. März) eine Neuauflage der „Zauberflöte für Kinder“ statt.

Loisiarte

Stets auf dem Laufenden mit unserem Newsletter