Präsentation der Festspielweine anlässlich Emmerich Kálmáns Operette DIE CSARDASFÜRSTIN auf Schloss Haindorf

Die Weine, die alljährlich anlässlich der aktuellen Produktion der Schlossfestspiele Langenlois gekürt werden, wurden am 18. Juni auf Schloss Haindorf der Öffentlichkeit präsentiert, und zwar heuer bereits zum zwölften Mal. Die Siegerweine waren im Vorfeld durch eine unabhängige Kostjury in einer Blindverkostung ermittelt worden, die in professioneller Manier vom Ursin Haus organisiert und von Wolfgang Schwarz geleitet worden war.

Diesmal heißen die Gewinner Weinbau Andreas Eder bei den Weißweinen und WEIN & WOHNEN Erich & Karin Kroneder bei den Rotweinen. Der Weißwein Grüner Veltliner Symphonie Kamptal DAC 2018 ist ein jugendlicher Grüner Veltliner mit fruchtigem Bukett, typischer Pfefferwürze und harmonisch eingebundener Säure. Kurz: ein eleganter leichter Sommerwein (Infos über das Weingut auf www.eder-weine.at).
Der Rotwein Zweigelt Klassik 2016 zeigt dunkelrote Reflexe und hat am Gaumen eine klare Struktur nach Weichsel und Zwetschke und eine ausgewogene, dezent würzige Säure. Es handelt sich um einen reinsortigen, typischen Zweigelt aus dem Kamptal, im großen Holzfass gereift (Infos über das Weingut auf www.kroneder.at). Die Weine sind auch im Ursin Haus Langenlois, Kamptalstraße 3, zum Ab Hof-Preis erhältlich.

Emmerich Kálmáns Operette DIE CSARDASFÜRSTIN hat heuer am 25. Juli Premiere, Vorstellungen gibt es bis 10. August. In der Festspielzeit werden im Winzerdorf selbstverständlich auch die beiden Siegerweine 2019 ausgeschenkt.
Alle Infos über DIE CSARDASFÜRSTIN finden Sie auf www.schlossfestpiele.at.

Stets auf dem Laufenden mit unserem Newsletter